Das Grundgesetz ist im Widerspruch zu sich selbst

Ich hatte einen Kontakt des Canaan-Projektes zu Dr. Ute Finckh-Krämer, MdB, hergestellt und musste in ihren Büro etwas warten. Da hätte ich meinen Gedanken nachhängen oder im Grundgesetz lesen können. Ich habe mich ans GG gemacht und gelesen:
„Art. 2 Persönliche Freiheitsrechte (1) Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er …“ Und was ist mit „jede“? Also Frauen, entfaltet Euch nicht zu heftig, Ihr seid nicht gemeint!
„(2) Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit.“ Also Frauen, lernt lieber selber, Euer Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit zu verteidigen, Ihr seid wieder nicht gemeint. …und das direkt vor dem Art. 3 Gleichheit vor dem Gesetz!
PS: Ich weiß: Geschlechtergerechte Sprache ist nicht alles, aber ohne geschlechtergerechte Sprache ist Alles nichts!
Neuer face-book-Eintrag:
Ich hatte einen Kontakt des Canaan-Projektes zu Dr. Ute Finckh-Krämer, MdB, hergestellt und musste in ihren Büro etwas warten. Da hätte ich meinen Gedanken nachhängen oder im Grundgesetz lesen können. Ich habe mich ans GG gemacht und gelesen:
„Art. 2 Persönliche Freiheitsrechte (1) Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er …“ Und was ist mit „jede“? Also Frauen, entfaltet Euch nicht zu heftig, Ihr seid nicht gemeint!
„(2) Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit.“ Also Frauen, lernt lieber selber, Euer Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit zu verteidigen, Ihr seid wieder nicht gemeint. …und das direkt vor dem Art. 3 Gleichheit vor dem Gesetz!
PS: Ich weiß: Geschlechtergerechte Sprache ist nicht alles, aber ohne geschlechtergerechte Sprache ist Alles nichts!